Baumwollflocken - Baumwollfaser Füllstoff

Artikelnummer: HZ-9018

Das Beimischen von Baumwollflocken zum Harz erhöht die Armierung, dies dient beispielsweise zur Verstärkung von Klebefugen oder gespachtelten Flächen. Ideal auch zur Herstellung von Kupplungsschichten

Verwenden Sie das Produkt als Verdicker für Klebstoffe oder Preßmassen.

ab
3,95 €
26,33 € pro 1 kg
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 5,49 €
(Sie sparen 28.05%, also 1,54 €)
  • Sofort verfügbar
  • Sofort verfügbar

Beschreibung

Baumwollflocken - Baumwollfaserfüllstoff


Zur Verwendung mit Epoxid-, Polyester-, Polyurethan- und Vinylesterharzen.

Geeignet zur Herstellung von:

  •  leichten Spachtelmassen (in Verbindung mit Glasfaserschnitzeln)
  •  thixotropen Gießmassen (erhöht die Schlagzähigkeit und Abriebfestigkeit)
  •  in Verbindung mit Glasfaserschnitzel für Kupplungsschichten im Formenbau

Eigenschaften:


Charakter                      Cellulose
Zustand                         weiße Fasern ca. 350 µm
Spezifisches Gewicht     1,5 g/cm³

Die Beimischung von Baumwollflocken zum Harz erhöht die Armierung, dies dient beispielsweise zur Verstärkung von Klebefugen oder gespachtelten Flächen. Verbessert die Schlag-, Zug-, Druck- und Biegefestigkeit im Harzsystem. Acetonbeständig.

Verarbeitungs Empfehlung:
Zugabe von bis zu 30 Gewichts-% zur Harz-/Härtermenge. Natrülich Abhängig von Harzsystem und Anwendung

Lagerung:
Vor Feuchtigkeit geschützt und fest verschlossen lagern. Kann bis zu 10 % Luftfeuchtigkeit aufnehmen.

Die Lieferung in loser Schüttung.
150 g entsprechen ca. 1 Liter, kann aber durch Druck und Transporterschütterungen verdichtet werden oder sein.

Merkmale

Versandgewicht: 0,50 kg
Artikelgewicht: 0,15 kg
Inhalt: 0,15 kg

Bewertungen

1 Bewertungen
1 Bewertungen
4 Sterne
0 Bewertungen
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
0 Bewertungen
1 Stern
0 Bewertungen
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
Einträge insgesamt: 1
sehr gut

Die Ware kommt in einem wiederverschließbaren, transparenten Plastikbeutel. Ich habe die Flocken in das Epoxy Gießharz V6 wie vorgegeben mit max. 30% eingerührt. Da erhält man schon eine sehr zähe Masse, wo man die Zuversicht verliert, ob sich das noch spachteln lässt. Ich habe auch zusätzlich 10% Pigment eingerührt. Es ging aber trotzdem alles gut zu spachteln und man kann sich so Epoxy-Spachtel für Reparaturen farblich angepasst am Unterwasserschiff herstellen. Nach dem Aushärten lässt es sich sehr glatt schleifen, also die Baumwolle bricht nicht als Füllstoff wieder heraus. Ich gebe allerdings löffelweise nur bis maximal 20% zu, denn 30% sind mir beim anmischen etwas suspekt, das ist schon sehr zäh und ich habe dann kein Vertrauen, ob es sich anschließend mit dem Härter gut verrührt und ob es sich mit dem Untergrund optimal verbindet.

13.05.2022
Einträge insgesamt: 1

Kunden kauften auch